Aktuelles

Nachhaltige Treibstoffe

Flüchtiges für schwere Lastwagen

24.11.2020 | Nutzfahrzeuge sollen in Zukunft weniger CO2 ausstossen und zugleich strengere Abgasgrenzwerte erfüllen. Viele Fachleute erwarten, dass es daher bald eng werden könnte für fossilen Diesel. Ein möglicher Alternativtreibstoff ist Dimethylether: Der leic...
Empa-Forscher unter den «Highly Cited Researchers»

«Influencer» ihrer Wissenschaft

18.11.2020 | Jährlich werden diejenigen WissenschaftlerInnen gekürt, deren Publikationen am häufigsten zitiert wurden und die damit für ihren Fachbereich als besonders einflussreich gelten. Wie bereits letztes Jahr gehören die beiden Empa-Forscher Bernd Nowack un...
Lebensmitteltechnologie

Trockenfrüchte im Ionenwind

17.11.2020 | Nach der sommerlichen Ernte gelangen Früchte als Trockenobst saisongerecht in den Verkauf. Wird Obst oder Gemüse durch Wärme getrocknet, können jedoch Nährstoffe zerstört werden und Aromastoffe verloren gehen. Deshalb ist das nichtthermische Trocknen...
Mit vereinten Kräften für sichere Masken

Projekt ReMask

Weihnachten steht vor der Tür – und wir schwelgen, schlemmen, schenken. Unsere Wohlstandsgesellschaft hinterlässt Spuren in der Umwelt. Doch wir haben die Chance, diese Schäden zu minimieren. Die Empa forscht an umweltfreundlichem Asphalt und Beton, an Öko-Treibstoffen für Lastwagen, an wirksamem Schutz gegen Lärmbelastung – und an Materialien zur Lagerung des bösartigsten Mülls den wir produzieren: Atommüll. Mehr dazu in der neusten Ausgabe unseres Forschungsmagazins.

Folgen Sie uns auf Social Media

       

Kooperationen

Ob in der Zusammenarbeit in einem Forschungsprojekt, als Partner in einem internationalen Netzwerk oder Konsortium, über unsere anspruchsvollen technischen oder analytischen Dienstleistungen, durch Auftragsforschung oder in einer strategischen Partnerschaft – für die Kooperation mit der Empa gibt es zahlreiche Möglichkeiten.

Alle haben indes das gleiche Ziel: das Wissen aus der Forschung in marktfähige Innovationen zu überführen – in Zusammenarbeit mit unseren Partnern aus Industrie und Wirtschaft.

Kontaktieren Sie uns; wir erarbeiten ein Kooperationsmodell für Sie, das genau Ihren Bedürfnissen entspricht.

Empa

 

Die Empa ist das interdisziplinäre Forschungsinstitut des ETH-Bereichs für Materialwissenschaften und Technologie. Als Brücke zwischen Forschung und praktischer Anwendung erarbeitet sie Lösungen für die vorrangigen Herausforderungen der Industrie und schafft die wissenschaftlichen Grundlagen für eine nachhaltige Entwicklung unserer Gesellschaft. Als Institution des ETH-Bereichs ist die Empa in all ihren Tätigkeiten der Exzellenz verpflichtet.