Aktuelles

Künstliche Gewebe entwickeln

Wegweiser für Zellen

15.08.2018 | Will man Tierversuche in der medizinischen Forschung ersetzen, ist die Zucht komplexer Mikrogewebe aus Zellen gefragt. An der Empa wurde ein Polymergerüst für dreidimensionale Zellkulturen entwickelt. Lichtstrahlen wirken als Wegweiser für die Zellen...
Neue interdisziplinäre Bildungsinitiative

SMARTFELD fördert Zukunftskompetenzen

14.08.2018 | Nach über einem Jahr intensiver Vorbereitung hat der Verein Startfeld gestern Abend Smartfeld mit einem feierlichen Festakt lanciert. Die Initianten dieser interdisziplinären Bildungsinitiative – darunter die Empa - haben es sich zum Ziel gesetzt, K...
Durchbruch in der Nanoforschung

Quantenketten in Graphen-Nanobändern

09.08.2018 | Empa-Forschenden ist gemeinsam mit Forschenden des Max Planck Instituts für Polymerforschung in Mainz und weiteren Partnern ein Durchbruch gelungen, der künftig für präzise Nanotransistoren oder – in fernerer Zukunft – möglicherweise gar bei Quantenc...

Aktuelle Ausgabe erschienen

Mit unserem Newsletter informieren wir monatlich über aktuelle Projekte mit Praxisbezug und über Technologien und Innovationen aus den Empa-Labors.

Folgen Sie uns auf Social Media

       

Kooperationen

Ob in der Zusammenarbeit in einem Forschungsprojekt, als Partner in einem internationalen Netzwerk oder Konsortium, über unsere anspruchsvollen technischen oder analytischen Dienstleistungen, durch Auftragsforschung oder in einer strategischen Partnerschaft – für die Kooperation mit der Empa gibt es zahlreiche Möglichkeiten.

Alle haben indes das gleiche Ziel: das Wissen aus der Forschung in marktfähige Innovationen zu überführen – in Zusammenarbeit mit unseren Partnern aus Industrie und Wirtschaft.

Kontaktieren Sie uns; wir erarbeiten ein Kooperationsmodell für Sie, das genau Ihren Bedürfnissen entspricht.

Empa

 

Die Empa ist das interdisziplinäre Forschungsinstitut des ETH-Bereichs für Materialwissenschaften und Technologie. Als Brücke zwischen Forschung und praktischer Anwendung erarbeitet sie Lösungen für die vorrangigen Herausforderungen der Industrie und schafft die wissenschaftlichen Grundlagen für eine nachhaltige Entwicklung unserer Gesellschaft. Als Institution des ETH-Bereichs ist die Empa in all ihren Tätigkeiten der Exzellenz verpflichtet.