Gesundheit und Leistungsfähigkeit

Mit innovativen Materialien in eine gesunde Zukunft: Ziel des Empa-Forschungsschwerpunkts «Gesundheit und Leistungsfähigkeit» ist die Bereitstellung von innovativen, nachhaltigen Technologien und Produkten für die Textil-, Biotech- und Medizintechnikbranche an der Schnittstelle von Werkstoffforschung und Lebenswissenschaften.

Den Menschen schützen, auf nachhaltige Weise die Gesundheit unterstützen, die Lebensqualität und unsere physische Konstitution erhalten bzw. verbessern – das sind heute und in Zukunft grosse Herausforderungen, vor allem vor dem Hintergrund einer steigenden Lebenserwartung. Im Forschungsschwerpunkt «Gesundheit und Leistungsfähigkeit» kombinieren wir unser interdisziplinäres Knowhow in den Bereichen Textilien, Materialwissenschaften, Biologie und Nanotechnologie. Wir konzentrieren uns auf die Entwicklung von Materialien für medizinische Anwendungen im und am menschlichen Körper, und wir erforschen Materialien und neue Systeme, die uns im täglichen Leben schützen und unterstützen. Darüber hinaus widmen wir uns intensiv der Sicherheit neuer Materialien und entwickeln neue Methoden, um dies in biologischen Systemen zu untersuchen.

/documents/20659/66477/Picture_RFA_HP_Overview/95204301-0aae-4c12-8d57-153d8c00dd8e?t=1446728462763

Dabei geht es um Fragen wie:

  • Welche Materialien sind geeignet, um die menschliche Gesundheit zu erhalten oder gar wiederherzustellen?
  • Welche Produkte verbessern die Lebensqualität oder erhöhen die Sicherheit älterer Menschen?
  • Wie können wir unsere Leistungsfähigkeit im Sport oder unter Extrembedingungen steigern?
  • Wie lassen sich Fasern und Textilien so funktionalisieren, dass sie gewünschte Eigenschaften erhalten?
  • Können wir in Zukunft die Sicherheit neuer Materialien garantieren? Und wie lässt sich dies testen?