News 2016

22.12.2016 | Alterung von Hochspannungsleitungen überwachen
Schweizer Überlandleitungen leiden unter Alterserscheinungen und können durch Strom-Überlast beschädigt werden. Wie lange halten sie noch? Empa-Forscher ­haben ein Tool entwickelt, mit dem sich der Alterungsprozess...
15.12.2016 | Empa-Knowhow im «Magic Tent»
Seit 12. Dezember ist das vom Start-up «Polarmond» entwickelte «All-in-One»-Schlafsystem im Handel erhältlich. Im «Magic Tent» herrscht dank eines speziellen Entfeuchtungsmanagements und raffinierter...
13.12.2016 | Schals und Uhren mit Empa-Technologie
Der an der Empa entwickelte Goldfaden zieht weite Kreise. Nachdem bereits eine Dessous-Kollektion mit der neuartigen Technologie veredelt wurde, folgen nun Schals und Luxus-Uhren. Ein langer Weg für die edle...
08.12.2016 | «Swiss Resources Forum» an der Empa
Vergangenen Donnerstag wurde am Ressourcen Forum Schweiz an der Empa-Akademie über die Notwendigkeit und Chancen einer Rohstoffwende in der Schweiz diskutiert. Mit über 100 Teilnehmer stiess das erstmals durchgeführte...
08.12.2016 | Herstellungszeit halbiert
Aerogel ist das Traummaterial für viele Isolationszwecke. Hitzefest bis 600 Grad, superleicht, ungiftig – und extrem wärmedämmend. Nur die Herstellung macht Kopfzerbrechen: sie ist aufwändig und teuer. Ein Empa-Startup...
07.12.2016 | Neue Behandlungsmethode bei Blutvergiftung
Magnete statt Antibiotika, das könnte eine mögliche neue Behandlungsmethode bei Blutvergiftungen sein. Dazu wird das Blut der Patienten mit magnetischen Eisenpartikeln versetzt, die die Bakterien an sich binden, ehe sie...
02.12.2016 | Innovationen zwischen Forschung und Privatwirtschaft
Im Sommer 2017 wird der Innovationspark Zürich seine Tore auf dem Areal des Flugplatzes Dübendorf – und damit in unmittelbarere Nähe zur Empa – öffnen. Der Park schafft eine neue Plattform für Forschung, Entwicklung und...
02.12.2016 | «Challenge Debiopharm-Inartis 2016»
Gemeinsam mit einem Forschungsteam der EPF Lausanne haben die Empa-Wissenschaftler Giuseppino Fortunato, Anne Géraldine Guex und René Rossi für das Projekt «Hello Mask» den «Challenge Debiopharm-Inartis»-Preis 2016...
25.11.2016 | Swiss Technology Award 2016
Herzliche Gratulation! Das NEST-Partnerprojekt «Mesh Mould» wurde gestern im Rahmen des 11. Swiss Innovation Forums in Basel vor rund 1000 Persönlichkeiten aus der Schweizer Wirtschaft, Politik und Gesellschaft mit dem...
23.11.2016 | Mehr als 5‘000 NEST-Besucher seit der Eröffnung
Das modulare Forschungs- und Innovationsgebäude NEST der Empa und Eawag füllt sich mit Leben. Seit der Eröffnung im Mai 2016 haben mehr als 5‘000 Besucherinnen und Besucher NEST besucht. Die ersten Nutzer haben ihre...
17.11.2016 | Empa-Team löst Ingenieurs-Dilemma
Makroskopische Kristallstrukturen können unerwünschte Schwingungen tilgen oder Geräusche filtern – und das alles ganz ohne Elektronik und Strom. Sie sind leichter und fester als bisher gebräuchliche Dämmstoffe und können...
Nov 16, 2016 | Empa PhD Symposium 2016
Am Montag, 14. November, fand der diesjährige Empa-DoktorandInnentag statt. Dieses alljährliche Symposium bietet jungen Forscherinnen und Forschern eine Bühne und die Gelegenheit, Rückmeldungen von erfahrenen Forschern...
Nov 11, 2016 | Nationaler Zukunftstag
Einmal mehr hat die Empa ihre Türen und Tore für alle interessierten Kinder geöffnet. Im Rahmen des Nationalen Zukunftstages besuchten mehr als 100 Schülerinnen und Schüler die Empa in Dübendorf und in St. Gallen.
Nov 11, 2016 | Empa-Spin-off im Start-up-Programm der ESA
An der ETH Zürich startete vor wenigen Wochen das Schweizer Business Incubation Center der Europäischen Raumfahrtbehörde ESA. Im «ESA BIC Switzerland» werden gezielt Jungunternehmen mit Bezug zu Raumfahrttechnologien...
09.11.2016 | Grüne Chemie schützt vor Feuer
Der «Empa Innovation Award 2016» geht an den Chemiker Sabyasachi Gaan und sein Team. Prämiert werden die Forscherinnen und Forscher für die Entwicklung eines neuen, ungiftigen und umweltfreundlichen Flammschutzmittels,...
Nov 1, 2016 | Kanton Zürich
Die Finanzdirektion des Kantons Zürich passt die steuerlichen Bestimmungen für Start-ups an und sorgt dafür, dass junge Unternehmen und ihre Investoren auch in steuerlicher Hinsicht gute Bedingungen vorfinden. An den...
Oct 28, 2016 | Erfolgreiche Start-ups und Partner der Empa
Zwei Start-ups der Empa und ein Partner im modularen Forschungs- und Innovationsgebäude NEST von Empa und Eawag stehen im Finale des diesjährigen «Swiss Technology Award», die wichtigste Auszeichnung für Innovation und...
27.10.2016 | Neue Omega Speedmaster mit roter Keramik-Lünette
Der Empa gelingt ein Meisterstück der Keramikforschung: Eine leuchtend rote Keramik-Lünette ziert ab jetzt eine Schweizer Luxusuhr. Ein schönes Beispiel für Materialforschung auf höchstem Niveau.
26.10.2016 | Ehemaliger Landessender
In Beromünster (LU) ist eine neue lufthygienische Messstation eingeweiht worden, die erste seit 1990. Die Station Beromünster, welche von der Empa und dem BAFU im Auftrag des Bundes am Standort des ehemaligen...
17.10.2016 | Mit Nanostrukturen gegen Antibiotika-Resistenz
Verschiedene Peptide wirken antibakteriell – nur werden sie im menschlichen Körper viel zu schnell zersetzt, als das sie ihre Wirkung entfalten könnten. Empa-Forschenden ist es nun gelungen, Peptide in eine Art...
06.10.2016 | Nobelpreis für Chemie 2016
Die Empa freut sich über die Verleihung des diesjährigen Nobelpreises für Chemie an Bernard L. Feringa, Fraser Stoddart und Jean-Pierre Sauvage – denn sie war 2011 an einer Forschungsarbeit des Preisträgers Bernard L....
06.10.2016 | «move» mit 700 bar-Wasserstofftankstelle
Auf ihrem Campus in Dübendorf hat die Empa die erste Wasserstofftankstelle der Schweiz für Personenwagen mit einem Fülldruck von 700 bar in Betrieb genommen. Damit lassen sich Brennstoffzellen-Fahrzeuge in zwei bis drei...
29.09.2016 | Rosetta-Mission beendet
Zwölf Jahre stand die Raumsonde «Rosetta» im Dienste der Menschheit. Nun neigt sich die Mission der «European Space Agency» (ESA) dem Ende zu; auf ihrem Zielkometen «Tschuri» findet sie am 30 September 2016 ihre letzte...
26.09.2016 | Rätselhafte Bestattung im 17. Jahrhundert
Archäologen haben 2013 im Berner Seeland einen Friedhof aus dem Frühmittelalter entdeckt. Eine der dort beigesetzten Personen wurde auf ungewöhnliche Weise bestattet: mit dem Gesicht nach unten. Um diese rätselhafte Art...
21.09.2016 | Vorbereitung auf die Zukunft der Energie
Im Rahmen des Projekts «Energiewelten» haben die Empa und der Verband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen eine enge Zusammenarbeit vereinbart. Durch die Verschmelzung der Energiewelten als Denkmodell mit der...
20.09.2016 | Einkristall misst Radioaktivität
Ein Forschungsteam der Empa und der ETH Zürich hat Einkristalle aus Blei-Halogenid-Perowskiten entwickelt, die radioaktive Strahlung sehr exakt messen können. Erste Experimente haben gezeigt, dass solche Kristalle, die...
16.09.2016 | Umweltverträglich gegen holzzerstörende Pilze
Die Swisscom Ventures und Reto Vincenz beteiligen sich im Rahmen einer ersten Finanzierungsrunde an der Firma MycoSolutions AG, ein Spin-off der Empa in St. Gallen. Die Anschubfinanzierung soll dem Unternehmen den...
06.09.2016 | Explosiver Kern
Ein Quartierfest, eine lauschige Sommernacht, ein geselliges Boule-Spiel – und plötzlich ein ohrenbetäubender Knall. Allerdings waren weder Feuerwerkskörper noch Sprengstoff der Auslöser, sondern eine explodierende...
02.09.2016 | «Reliability Science and Technology»
Die Abteilung «Reliability Science and Technology» konzentriert sich neu auf die Thematik «Nanoscale Transport Phenomena» und erhält mit Michel Calame einen neuen Leiter. Der Privatdozent für Physik an der Universität...
Aug 31, 2016 | Wasserstoffbetriebenes Kehrfahrzeug in Dübendorf
Seit Ende August reinigt ein wasserstoffbetriebenes Kehrfahrzeug die Strassen in Dübendorf. Das von der Empa mitentwickelte und überarbeitete Antriebskonzept basiert auf einer Zusammenarbeit mit dem Paul Scherrer...
Aug 23, 2016 | Ozon und Sommersmog
Der Ozongehalt der Luft hat in der Schweiz trotz erfolgreicher Massnahmen zur Luftreinhaltung im Verlauf der letzten Jahre nur wenig abgenommen. Das besagen die Auswertungen von langjährigen Messreihen des Nationalen...
Aug 22, 2016 | Tag der offenen (Labor-)Tür in St. Gallen
Seit 20 Jahren entwickelt die Empa im repräsentativen Gebäude im St. Galler «Moos» Materialien und Technologien für die Zukunft. Grund genug, um zu feiern und die Türen für das Publikum zu öffnen. Knapp 4000 Personen...
18.08.2016 | Mobilität der Zukunft
Am 18. August 2016 nehmen die Sankt Galler Stadtwerke auf dem Empa-Gelände in St.Gallen ihre erste öffentliche Schnellladestation in Betrieb. Fahrerinnen und Fahrer von Elektrofahrzeugen haben damit die Möglichkeit, ihr...
09.08.2016 | «Eureca» im Röntgenzentrum der Empa
Der weit gereiste europäische Forschungssatellit «Eureca» wurde diese Woche vom Verkehrshaus der Schweiz in Luzern via Sattelschlepper an die Empa gebracht. Hier wird der Satellit, der 1992 knapp ein Jahr im Weltraum...
Jul 25, 2016 | Sommercamp an der Empa in Dübendorf
In der Woche vom 18. bis zum 22. Juli wurden an der Empa in Dübendorf Raketen und Brückenmodelle gebaut, Wald von Abfall befreit, Stickstoffeis hergestellt, Feuer gelöscht - und das für einmal nicht nur von Forschern und...
21.07.2016 | Empa-Forscher Co-Chefredaktor von «NanoImpact»
Empa-Forscher Bernd Nowack ist einer der Chefredaktoren des im Mai lancierten Fachjournals «NanoImpact», dem ersten Journal mit Fokus allein auf die Nanosicherheitsforschung. Es hat zum Ziel, das ganze Spektrum dieses...
17.07.2016 | Empa-Forschende entwickeln neue Flammschutzmittel
Sie sind unsichtbare Helfer in Autositzen, Mobiliar, Dichtungsschäumen und sogar in Flugzeugen: Flammschutzmittel. Allerdings sind deren Inhaltsstoffe nicht immer unbedenklich. Ein Empa-Team hat drei neuartige...
01.07.2016 | Bundesverwaltung: Vorreiter in Energieeffizienz
Am 29. Juni fanden zahlreiche Medienschaffende den Weg zur Empa, wo auf Einladung des Bundesamtes für Energie der Jahresbericht 2015 zur Vorbildfunktion der Bundesverwaltung («Energie-Vorbild Bund») vorgestellt wurde....
30.06.2016 | Wechselspiel zwischen Haftreibung und Adhäsion
Ein internationales Forscherteam unter der Leitung der Universität Zürich und mit Beteiligung der Empa hat ein System entwickelt, mit dem sich zwischen Adhäsions- und Haftreibungsverhalten eines Wassertropfens auf einer...
23.06.2016 | Zusammenarbeit der Empa mit Korea
Die Zusammenarbeit zwischen der Empa und dem «Korea Research Institute of Standards and Science» (KRISS) im Bereich der Nano-Sicherheitsforschung wird durch die Eröffnung einer KRISS-«Aussenstelle» in St. Gallen weiter...
22.06.2016 | NEST-Unit «Vision Wood»
Wie eine Schublade schob ein Kran Ende April das Modul namens «Vision Wood» in das NEST-Gebäude hinein. Die neue Unit sieht nicht nur nach viel Holz aus, es steckt auch viel des altbewährten Materials drin. Allerdings...
22.06.2016 | Bidirektionale Energienetze in Gebäuden
Unter Nachbarn ist es üblich, sich den Rasenmäher auszuleihen oder die fehlenden Eier für den Sonntagszopf beizusteuern. Im Quartier der Zukunft geht Nachbarschaftshilfe weit darüber hinaus: Man hilft einander aus mit...
16.06.2016 | Öl- und Gasförderung in den USA
Messungen an 49 Orten in aller Welt zeigen, dass seit 2010 die bis dahin rückläufigen Ethanmengen in der Atmosphäre auf der nördlichen Erdhalbkugel wieder im Steigen begriffen sind. Eine neue Studie, die von einem...
15.06.2016 | Terahertzstrahlung
Terahertz-Strahlung ist so ungefährlich wie eine lauwarme Tasse Tee, doch sie kann Textilien durchdringen und die Hautoberfläche abtasten. Empa-Forscher wollen mit dieser Technik unter anderem erforschen, warum Babys,...
14.06.2016 | Positionspapier zur CO2-Gesetzgebung
Neu zugelassene Personenwagen müssen bestimmte CO2-Vorschriften erfüllen. Diese sollen im Rahmen der bevorstehenden CO2-Gesetzesrevision analog der entsprechenden EU-Gesetzgebung verschärft werden. Die Empa, das PSI und...
08.06.2016 | Dank PRODEX
Teils ist die Empa sehr erdverbunden und arbeitet am längsten Tunnel der Welt mit, teils kann sie ihre Kompetenz auch in den unendlichen Weiten des Alls einsetzten. Letzten Montag eröffnete Empa-Direktor Gian-Luca Bona...
07.06.2016 | Auf dem Weg zur künstlichen Fotosynthese
Im Forschungsprojekt «LightChEC» der Universität Zürich arbeiten auch Empa-Wissenschaftler/innen an einem neuartigen Verfahren zur künstlichen Fotosynthese: an der Fotokatalyse, die Wasser in einem rein chemischen...
25.05.2016 | Der Wolkenkeimbildung auf der Spur
Ein internationales Team unter Leitung des Paul Scherrer Instituts (PSI) und mit Beteiligung von Empa-Forschern hat gezeigt, wie sich aus Substanzen, die zum Beispiel von Bäumen ausgedünstet werden, Feinstaubpartikel...
20.05.2016 | Eröffnungsfeier mit Bundespräsident Schneider-Ammann
Eine einzigartige Forschungs- und Innovationsplattform nimmt ihren Betrieb auf: Am 23. Mai 2016 feierte das modulare Experimentalgebäude NEST auf dem Campus der beiden Forschungsinstitutionen Empa und Eawag in Dübendorf...
13.05.2016 | "Distinguished Senior Researcher“
Bereits zwei Forscher wurden zum «Distinguished Senior Researcher» der Empa ernannt, doch wie heisst es so schön? Aller guten Dinge sind drei. Per 1. Mai trägt auch Barbara Lothenbach diesen Titel.
12.05.2016 | Nationales Forschungsprogramm zu Nanomaterialien
Kohlenstoffnanoröhrchen bleiben jahrelang in Werkstoffen gebunden. Nano-Titandioxid und Nano-Zink werden hingegen relativ rasch aus Kosmetika ausgewaschen und reichern sich im Boden an. So lautet das Ergebnis eines neuen...
28.04.2016 | Spektakulärer Einbau der zweiten NEST-Unit
Nach rund vierwöchiger Vorfertigung im Werk des Holzbau-Unternehmens Renggli in Schötz ging in der letzten Aprilwoche der Einbau der Unit Vision Wood ins NEST über die Bühne. Zwei mobile Kräne hievten die sieben...
27.04.2016 | Auszeichnung
Maksym Kovalenko aus der Abteilung „Dünnfilme und Photovoltaik“ erhielt von der Swiss Chemical Society (SCS) den Werner Preis 2016. Übergeben wurde die mit 10‘000 Schweizer Franken dotierte Auszeichnung samt zugehöriger...
25.04.2016 | Erfrischendes Radfahren
Wer Rad fährt und dabei einen Helm trägt kennt das: Besonders im Sommer staut sich die Wärme unter dem Helm, der Schweiss rinnt. Viele Pedaleure legen den Kopfschutz daher gar nicht erst an und gehen damit ein...
21.04.2016 | Strassen halten länger dank Nanopartikeln
Etienne Jeoffroy hat ein Verfahren entwickelt, das brüchigen, alten Asphalt heilen kann. Inspiriert hat ihn eine Methode aus der Krebsbehandlung, die auf Nanopartikeln basiert.
13.04.2016 | Funktionale Beschichtungen: Wettbewerbsvorteil für die Schweizer Industrie
Im neuen Beschichtungszentrum der Empa, dem Coating Competence Center, finden massgeschneiderte Oberflächentechnologien den Weg aus den Forschungslabors zur marktfähigen Industrieanwendung. Das neu eröffnete Zentrum...
05.04.2016 | FOKUS: Holz – völlig neu erdacht
Bambus ist eine Meisterleistung der Natur, das Gras enthält Fasern, die zugfest sind wie Stahl. Mit etwas Unterstützung aus dem Labor, hat es das Potenzial zum Baustoff der Zukunft.
05.04.2016 | FOKUS: Holz – völlig neu erdacht
Holz ist als leichter und fester Baustoff seit Jahrhunderten beliebt. Ausserdem ist Holz ein nachwachsender und leicht zu rezyklierender Rohstoff. Der Nachteil: Holz ist brennbar. Das muss nicht sein, wie ein...
05.04.2016 | Alleskönner Holz – ein vielseitiger Baustoff der Zukunft
Holz ist robust und vielseitig einsetzbar. Doch auch das beste Material stösst an seine Grenzen. Deshalb arbeiten Empa-Forscher daran, Holz in ein High-Tech-Material zu verwandeln und so das Anwendungsspektrum dieser...
05.04.2016 | FOKUS: Holz – völlig neu erdacht
Holz lässt sich magnetisieren. Wie genau, hat ein Empa-Team ausgetüftelt. Auch wenn es nur für kleinere Anwendungen in Frage kommt, haben bereits erste Industriepartner Interesse angekündigt.
05.04.2016 | FOKUS: Holz – völlig neu erdacht
Wasser lässt Holz vermodern und verwittern. Das sieht nicht nur unansehnlich aus, es zerstört das Holz auch allmählich. Dagegen haben Empa-Forscher nun eine Strategie entwickelt.
05.04.2016 | FOKUS: Holz – völlig neu erdacht
Holz verfügt über eine Eigenschaft, die üblicherweise für Probleme sorgt: Es quillt auf, wenn es feucht wird. Da Holz dies aber nach strengen Regeln macht, möchten Empa-Forscher daraus sich automatisch bewegende Bauteile...
05.04.2016 | Neues Herstellungsverfahren für elektroaktive Polymere
Forscher der Empa und der Universität Basel und haben eine neue Elektrospray-Methode entwickelt, mit der sich künstliche Muskeln aus nanometer-dünnen Silikonschichten herstellen lassen. Da derartige Muskeln bereits mit...
05.04.2016 | FOKUS: Holz – völlig neu erdacht
Enzyme aus Pilzen, Bakterien und Pflanzen machen Holz widerstandsfähig gegen zersetzende und pathogene Mikroorganismen. Denkbare Anwendungen wären keimresistente Holzoberflächen für Spitäler und Pflegeheime, aber auch...
05.04.2016 | Luftanalysen am Ende der Welt
Das Treibhausgas CO2 steigt weiter an und ist gerade dabei, die nächste Schwelle zu überschreiten. Dass dieses und andere Luftschadstoffe korrekt und weltweit vergleichbar gemessen werden, stellt die Empa sicher. Dafür...
04.04.2016 | David Bleiner
Vor gut anderthalb Jahren hat Davide Bleiner die Leitung der Empa-Abteilung «Advanced Analytical Technologies» übernommen. Und er hat Grosses vor – mit kleinen Dingen. Oben auf seiner Wunschliste steht die Entwicklung...
01.04.2016 | Neuer Leiter der Abteilung «Technologie und Gesellschaft»
Die Empa-Abteilung «Technologie und Gesellschaft» bekommt einen neuen Leiter: Patrick Wäger wird ab Mai 2016 die Führung der Abteilung übernehmen. Er löst damit den Interimschef Heinz Böni ab.
24.03.2016 | Wenn Elektronen unterschiedlich «spinnen»
Wie die Fachzeitschrift «Nature» in ihrer aktuellen Ausgabe berichtet, ist es Forschern der Empa, des Max-Planck-Instituts in Mainz und der TU Dresden erstmals gelungen, aus Molekülen Graphen-Nanobänder mit perfektem...
22.03.2016 | Pilotprojekt für Schadstoffemissionen
Die Abschätzungen der Emissionen klimaschädlicher Gase wie Kohlendioxid und Methan sind relativ ungenau. Mit Unterstützung des Schweizerischen Nationalfonds haben Forschende der Empa, der Universität Bern und der ETH...
14.03.2016 | Eröffnung STARTFELD
Die Förderplattform STARTFELD macht einen bedeutenden Schritt vorwärts. Sie hat in St. Gallen neben der Empa ein Innovationszentrum eröffnet. Dieses soll ein Kristallisationspunkt für innovative Jungunternehmen und KMU...
11.03.2016 | Auf den Spuren Stradivaris
Firnisse schützen Kunstwerke und Holzinstrumente vor Schäden durch Umwelteinflüsse. Wie der Firnis den Klang von Geigen beeinflusst, wurde bis vor Kurzem aber kaum erforscht. Jetzt haben Empa-Forschende diesen...
04.03.2016 | Erfolgreicher Abschluss des EU-Projekts TREASORES
In einem dreijährigen Projekt gelang es einem europäischen Forscherteam, die Beleuchtungstechnik der nächsten Generation marktreif zu machen. Sie entwickelten biegsame, leuchtende Module, die wie eine Zeitung im...
24.02.2016 | Messung von Feinstaubpartikeln
Die Empa hat gemeinsam mit der SR Technics und dem Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) ein Verfahren für die Messung von Feinstaubpartikeln aus Flugzeugtriebwerken entwickelt – und damit international Massstäbe gesetzt....
22.02.2016 | Die «Aura» von beschleunigenden Autos
Lärm stört und kann die Gesundheit beeinträchtigen. Nun ist es Forschern der Empa gelungen, Strassenlärm mittels «Auralisierung» zu simulieren. Das Ziel: Lärm entlang von erst in Planung stehenden Verkehrswegen hörbar...
09.02.2016 | Linkshändig oder rechtshändig?
Kristalle von Biomineralien – etwa in Knochen oder Zähnen – kommen oftmals entweder nur in einer links- oder in einer rechtshändigen Form vor, die sich zueinander verhalten wie ein Objekt und sein Spiegelbild. Wie diese...
Zeige 1 - 75 von 84 Ergebnissen.