EmpaQuarterly – das Forschungsmagazin

Was läuft in Forschung und Technologie? Welche Rolle spielt die Empa? Wie werden aus Entwicklungen aus dem Labor Innovationen, die sich am Markt behaupten? EmpaQuarterly, unser Magazin für Forschung und Innovation, gibt Antworten – mit Interviews, Portraits und packenden Reportagen aus unseren Labors. Ein informativer und kurzweiliger Streifzug durch die Welt der Materialwissenschaften.
# 61 / July 2018 / Fokus: Machine learning
/documents/56164/2698585/Cover_Quarterly_61d_WEB.jpg/7fc9e4ac-82c2-400c-8497-a7740973484e?t=1531203491762

Künstliche Intelligenz wird unser Leben in den nächsten Jahren verändern – ähnlich dramatisch wie der Siegeszug der Smartphones. Auch in der Materialforschung eröffnen sich neue Chancen. Empa-Forscher setzen selbstlernende Computersysteme bereits mit Erfolg ein. Sie berechnen damit die zielgenaue chemische Modifikation von Holz, sprengen Beton mittels elektrischer Entladungen und überwachen die Qualität von in 3-D gedruckten metallischen Werkstücken, noch während sie entstehen. In dieser Ausgabe der EmpaQuarterly sehen Sie, wie «Machine learning» im Allgemeinen funktioniert und was man gerade im Bereich der Materialwissenschaft damit erreichen kann.


Noch mehr Geschichten aus den Empa-Labors? Frühere Ausgaben unseres Magazins finden Sie im Archiv.

Wenn Sie unser Magazin abonnieren möchten, klicken Sie hier.