EmpaQuarterly – das Forschungsmagazin

Was läuft in Forschung und Technologie? Welche Rolle spielt die Empa? Wie werden aus Entwicklungen aus dem Labor Innovationen, die sich am Markt behaupten? EmpaQuarterly, unser Magazin für Forschung und Innovation, gibt Antworten – mit Interviews, Portraits und packenden Reportagen aus unseren Labors. Ein informativer und kurzweiliger Streifzug durch die Welt der Materialwissenschaften.
# 60 / April 2018 / Fokus: Recycling
/documents/56164/2698581/Cover-EMPA_Quarterly_60d-web.jpg/524a12e2-41cb-4588-b196-cd7aee896bda?t=1523531666014

Heutige Industriegesellschaften bieten ihren Bewohnern Komfort und Behaglichkeit, Jobs und Freizeitgestaltung sowie eine funktionierende Infrastruktur. Zugleich verwandelt sich der moderne Lebensraum in ein Warenlager voller teurer und industriell begehrter Rohstoffe. Doch wie gross ist der Ressourcenberg, auf dem wir leben? Welche Materialströme lassen ihn wachsen? Wo liesse sich Wertvolles abzweigen und wiederverwerten? Die – oder zumindest eine – Lösung des Problems liegt in geschlossenen Materialkreisläufen: Alles wird immer wieder rezykliert, in Einzelteile zerlegt, in neue Form gebracht, dadurch aufgewertet und wieder genutzt. Darum dreht sich der Fokus dieser EmpaQuarterly-Ausgabe. Ob im Baubereich oder beim Elektroschrott – die Stoffe, die in der «urbanen Mine» schlummern, sind schlicht zu wertvoll zum Wegwerfen.


Noch mehr Geschichten aus den Empa-Labors? Frühere Ausgaben unseres Magazins finden Sie im Archiv.

Wenn Sie unser Magazin abonnieren möchten, klicken Sie hier.