Laborant/in Fachrichtung Biologie EFZ

Eine äusserst vielseitig Lehre für naturwissenschaftlich interessierte junge Menschen, die gerne experimentieren, sich aber auch an Instrumenten und Computer wohl fühlen. Theorie und Praxis gehören in diesem Beruf eng zusammen. Der Schwerpunkt unserer Ausbildung liegt in den drei Gebieten Biotechnologie, Zellbiologie und Molekularbiologie.

Deine Ausbildung

Bei Lehrbeginn werden dir in einem externen Einführungskurs I an der ETH Zürich das Grundwissen und die Grundtechniken für das Arbeiten im Labor vermittelt. Danach folgt dein Arbeitspraktikum I für 9 Monate im Labor der Biotechnologie, wo einerseits die Grundausbildung vertieft wird und du andererseits in weitere Arbeitstechniken eingeführt wirst. Zu Beginn deines zweiten Lehrjahres verweilst du für den Einführungskurs II nochmals einen Monat an der ETH Zürich, bevor du für dein Arbeitspraktikum II ins Labor der Zellbiologie wechselst. Nach weiteren 9 Monaten folgt das achtmonatige Arbeitspraktikum III im Labor der Molekularbiologie. Abschliessend stehen noch 8 Monate für Projektarbeiten und Abschlussprüfung zu Verfügung. Während 1.5 Tagen pro Woche besuchst du die Berufsschule. Bei Eignung ist auch der Besuch der Berufsmittelschule (BMS) problemlos möglich.

1. Lehrjahr - Grundausbildung:

  • Arbeitssicherheit und Umgang mit gefährlichen Stoffen am Arbeitsplatz
  • Grundlegende allgemeine Laborarbeiten
  • Plattenkulturen, Flüssigkulturen, Wachstumskurven, Konservierungsmethoden
  • Spektralphotometrie, Mikroskopieren, Färbungstechniken, Isolation
  • Chemostat, Extraktion, Recycling, Ausfällen
  • Fed-Batch, PHA-Akkumulierer aus Umweltproben
  • Organisation, Sicherheit, Hygiene, QS-System, Sterilisationsarten

2. Lehrjahr – Vertiefung des Wissens:

  • Kulturmedien, Fertigmedien, Filtration, pH-Messung inkl. Eichen
  • Aufbau Mikroskop, Phasenkontrast, Hellfeld, Oelimmersion, Köhlern
  • Beschichtung von Kulturgefässen, Collagen, Poly-D-Lysin
  • Biomaterialien ausmessen, auszählen, dokumentieren (Fotos)
  • Cytotoxizitätsbestimmungen, LD50, Fluoroszenzmikroskopie
  • RNA Extraktion, Einführung DNA
  • Rep Transformation, Rep Selektion, Rep Agarosegel
  • Selbständiges Klonieren, Transfektion von menschlichen Zellen

3. Lehrjahr – Erlangen von Selbständigkeit:

  • Einführung Proteinchemie, Informatik Tools
  • Zelllysat, Proteinbestimmun, SDS-PAGE
  • Selbständig Westernblotting anwenden
  • Formulierung von Projektarbeiten und Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung

Deine beruflichen Perspektiven

  • Fähigkeitszeugnis, höhere Fachprüfung
  • grosses Angebot an Fachkursen
  • Fachhochschulen, ETH

Deine persönlichen Voraussetzungen

  • Sekundarschule mit guten Leistungen in naturwissenschaftlichen, mathematischen und sprachlichen Fächern
  • Theoretisches und praktisches Interesse für Biologie und Chemie
  • Abstraktes und analytisches Denken, technisches Verständnis, manuelle Geschicklichkeit und Ausdauer
  • Gute Beobachtungs- und Auffassungsgabe, Sorgfalt, selbständiges und zuverlässiges Arbeiten
  • Freude am Arbeiten in einer technisierten und komplexen Arbeitsumgebung