Integrität in der Forschung

«Wahrhaftigkeit, Offenheit, Selbstkritik und Fairness bilden die Grundlage für die Glaubwürdigkeit und Akzeptanz der Wissenschaft. Die Mitarbeitenden der Empa sind diesen Werten verpflichtet und halten sich an die daraus abgeleiteten Richtlinien.» (aus «Integrität in der Forschung an der Empa»)

Im Verdachtsfall auf Verletzung der Integrität in der Forschung an der Empa besteht die Möglichkeit, sich an die entsprechende Ombudsstelle der Empa zu wenden. Die Ombudsperson ist in ihrer Funktion unabhängig, weisungsfrei und zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Ausserdem besteht die Möglichkeit, eine Ombudsperson für Integrität in der Forschung an einer der anderen Forschungsinstitutionen des ETH-Bereichs – dem Scherrer Institut (PSI), der Eawag oder der WSL – oder aber die entsprechende Ombudsstelle beim ETH-Rat zu kontaktieren.

Research institutes
Um mehr Informationen zur Forschungsintegrität an den Forschungsinstitutionen PSI, Eawag und WSL zu erhalten, klicken Sie bitte hier.

Ombudsperson an der Empa

 

Ombudsperson des ETH-Rats

  • Dr. Res Nyffenegger
    Rechtsanwalt
    Telefon +41 31 511 88 03
    Thunstrasse 24
    CH-3005 Bern
     


Research Integrity Guidelines

Hier können Sie die Richtlinien für eine gute wissenschaftliche Praxis an der Empa downloaden.