ETH Zürich – Eidg. Technische Hochschule Zürich

Die ETH Zürich ist eine der weltweit führenden technisch-naturwissenschaftlichen Hochschulen. Sie ist bekannt für ihre exzellente Lehre, eine wegweisende Grundlagenforschung und den direkten Transfer neuer Erkenntnisse in die Praxis.

1855 gegründet, zählt die ETH Zürich heute mehr als 21'000 Studierende aus über 110 Ländern, davon gegen 4000 Doktorierende. Forschenden bietet sie ein inspirierendes Umfeld und ihren Studierenden eine umfassende Ausbildung. 21 Nobelpreisträger, die an der ETH Zürich studiert, gelehrt oder geforscht haben, unterstreichen den hervorragenden Ruf der Hochschule.

Erfolgreich transferiert die ETH Zürich ihr Wissen in die Wirtschaft und die Gesellschaft, was jährlich rund 20 neue Spin-off-Gründungen sowie 80 Patentanmeldungen belegen.

 

 

«Das Konzept der NEST-Plattform ist so bestechend wie einfach: Man führt Forschung und Industrie in einem Living Lab zusammen und baut das Feedback der Testbewohnerinnen und Testbewohner in die Weiterentwicklung der prototypischen Anwendungen ein. Das NEST beschleunigt den Wissens- und Technologietransfer im Bereich klima- und energieoptimierter Gebäudetechnologien und stellt einen wichtigen Meilenstein dar auf dem Weg zum digitalen Bauen.»

Joël Mesot, Präsident ETH Zürich