Vom 9. - 11. Juni 2005

Empa an der Intertech in Dornbirn

Jun 8, 2005 | REMIGIUS NIDERÖST
Vom 9. – 11. Juni nimmt die Empa an der Technologiemesse "Intertech Bodensee" in Dornbirn (Österreich) teil.
/documents/56164/310388/a592-2005-06-08-b1s_intertech..jpg/1f5db748-ab50-455b-abb7-660cec867537?version=1.0&t=1448307764663
 
Die Intertech Bodensee zeigt die technologische Kompetenz der Region Bodensee auf eindrückliche und kompakte Art. Auf 20'000 Quadratmetern präsentieren 450 Firmen und Institutionen neue Fertigungstechnologien, Maschinen- und Werkzeugbau sowie Systemtechnik. Mit 15'000 BesucherInnen ist die Intertech Bodensee die bestbesuchte und grösste Technologie-Messe im Bodensee- und Alpenraum.
Die Empa weist auf einem kleinen, ansprechenden Stand (Nr. 37 in Halle 12) auf ihre fünf Forschungsprogramme sowie die Tage der offenen Tür hin. Im Rahmen der Eröffnung findet die Preisverleihung des tebo-Umsetzungspreises sowie des Lista-Innovationspreises statt. Die beiden Preise werden jährlich für herausragende Diplomarbeiten von Studierenden von Fachhochschulen der Euregio Bodensee vergeben.