Neuer Leiter der Abteilung «Technologie und Gesellschaft»

Patrick Wäger übernimmt Abteilungsleitung

01.04.2016 | AMANDA ARROYO

Die Empa-Abteilung «Technologie und Gesellschaft» bekommt einen neuen Leiter: Patrick Wäger wird ab Mai 2016 die Führung der Abteilung übernehmen. Er löst damit den Interimschef Heinz Böni ab.

/documents/56164/456104/PatrickWaeger/638b1cf7-3ad7-4df4-8ffe-accefb4078c1?t=1459509785849

Der gebürtige Basler Patrick Wäger studierte nach Abschluss seiner Schulzeit, die er in Italien, Frankreich und Deutschland verbrachte, an der ETH Zürich organische, bio-organische und analytische Chemie. Nach seiner Promotion im Bereich Umweltwissenschaften, ebenfalls an der ETH, wechselte er zur Elektrowatt Ingenieurunternehmung AG, wo er als  Umweltberater tätig war. 1993 stiess er für ein Nationalfonds-Projekt zur Entsorgung von Filterstäuben aus Abfallverbrennungsanlagen zur Empa. Seither erforscht er vor allem Fragestellungen im Zusammenhang mit der Schliessung  von Stoffkreisläufen und hat unter anderem massgeblich dazu beigetragen, dass sich innerhalb der Abteilung ein neuer Forschungsschwerpunkt zum nachhaltigeren Umgang mit seltenen Metallen wie beispielsweise Indium oder Neodym etablieren konnte.

Wäger möchte an die ausgewiesenen methodischen Kompetenzen der Abteilung etwa im Bereich der Modellierung von Stoffströmen und der Ökobilanzierung sowie ihre hervorragende (inter-)nationale Reputation anknüpfen. Wesentliche Aufgabe der Abteilung wird es sein, die wissenschaftlichen Grundlagen zu erarbeiten, um Möglichkeiten und Grenzen eines Übergangs zu einer nachhaltigeren, «post-fossilen» Gesellschaft dank neuer Materialien und Technologien – wie sie auch an der Empa entwickelt werden – genauer abschätzen und beurteilen zu können. Als Absolvent eines Bachelorstudiums in Philosophie und Soziologie an der Universität Zürich ist ihm die Verstärkung der Zusammenarbeit mit Forschenden aus geistes- und sozialwissenschaftlichen Disziplinen ein besonderes Anliegen.

 

Weitere Informationen
Dr. Patrick Wäger
Technologie und Gesellschaft
Tel. +41 58 765 78 45
E-Mail:

 

Redaktion / Medienkontakt
Amanda Arroyo
KommuniKation