«Distinguished Senior Researcher»

Auszeichnung für Empa-Umweltwissenschaftler

14.03.2017 | RAMONA RONNER
Auf den 1. Februar 2017 ist ein vierter Empa-Forscher zum «Distinguished Senior Researcher» ernannt worden. Mit diesem prestigeträchtigen Titel darf sich neu der Umweltwissenschaftler Bernd Nowack aus der Abteilung «Technologie und Gesellschaft» schmücken.
/documents/56164/1048170/14_BerndNowack_0025.jpg/ee3b8c4d-caec-46c2-a18b-4e7e008aa256?t=1487666190643
«Ich sehe es als Zeichen der Wertschätzung meiner Arbeit, auch gerade, weil es ein eher ungewöhnliches und nicht so populäres Forschungsfeld ist», sagt Bernd Nowack, der Anfang Februar zum «Distinguished Senior Researcher» ernannt wurde – als erst vierter Forscher. Diese Auszeichnung verleiht die Empa an herausragende Wissenschaftlerinnen und Ingenieure, deren Renommee und Arbeit die Empa seit vielen Jahren gut dastehen lässt – sei es durch herausragende Forschungsergebnisse oder in der späteren Anwendung und Umsetzung mit Partnern. Nowack erforscht die Auswirkungen von (Nano-)Materialien auf unsere Umwelt beziehungsweise die verschiedenen Ökosysteme.
International vernetzt
«Bernd Nowack ist ein hervorragender Wissenschaftler, der in seinem Fachgebiet der Beurteilung von Umweltrisiken mit Hilfe von dynamisch-probabilistischer Computermodellierung äusserst erfolgreich ist und weltweit kaum Konkurrenz hat», sagt Brigitte Buchmann, Direktionsmitglied der Empa und Leiterin des Departements «Mobility, Energy and Environment», die im Evaluationsgremium sass. Er verfüge ausserdem über ein ausgezeichnetes Netzwerk in der nationalen und internationalen Forschungsszene und sei ein hochgeschätzter Partner für die Industrie.
Informationen

Prof. Dr. Bernd Nowack
Technologie & Gesellschaft
Tel.  +41 58 765 76 92


Redaktion / Medienkontakt
Dr. Michael Hagmann
Communications
phone +41 58 765 45 92