Empa-Forscher Co-Chefredaktor von «NanoImpact»

Neues Journal für Nanosicherheit

21.07.2016 | CORNELIA ZOGG
Empa-Forscher Bernd Nowack ist einer der Chefredaktoren des im Mai lancierten Fachjournals «NanoImpact», dem ersten Journal mit Fokus allein auf die Nanosicherheitsforschung. Es hat zum Ziel, das ganze Spektrum dieses multidisziplinären Forschungsgebiets abzudecken und zu bündeln.
/documents/56164/691004/NanoImpact+Main+Stopperbild/bccbf01a-f3c0-4e55-93fa-bce3ce435ba1?t=1469082674897
Über 10‘000 Forschungsarbeiten wurden seit dem Jahr 2000 zum Thema Nanosicherheit in der Fachliteratur publiziert. Eine stolze Zahl und ein Hinweis auf den Stellenwert dieses Forschungsgebiets. So wichtig das Thema allerdings erscheint, so wenig effektiv war dessen Forschung dazu – das Potenzial konnte nicht ansatzweise ausgeschöpft werden, da es lange Zeit an einem zentralen Magazin für die Publikation solcher themenspezifischen Forschungsarbeiten mangelte. Das soll sich nun mit der Lancierung des Journals «NanoImpact» ändern, das vom Fachverlag Elsevier herausgegeben wird und das ganze Forschungsgebiet rund um Nanosicherheit abdecken soll – von den Einflüssen von Nanotechnologie auf Mensch und Umwelt über Nanotoxikologie und Krankheiten bis zu den Perspektiven und Risiken über den gesamten Lebenszyklus verschiedener Nano-Produkte. Nebst Bernd Nowack als Chefredaktor sind von der Empa Peter Wick und Roland Hirschier als Associate Editor respektive im Editorial Board von NanoImpact vertreten.
Eine Plattform für Kooperationen

Wie wichtig es ist, Forschende im Bereich Nanosicherheit zusammen zu bringen und das Magazin dazu zu nutzen, kann Bernd Nowack bestätigen: «Es kann schwierig sein, den richtigen Experten für eine Zusammenarbeit zu finden, wenn man eine Grenze in ein unbekanntes Feld überschreitet. Indem wir die Forschung zum Thema Nanosicherheit zusammenfassen, hoffen wir, Forscher miteinander zu vernetzen und die multidisziplinäre Forschung – die in diesem Gebiet so enorm wichtig ist – zu fördern.» Nowack leitet die Gruppe «Environmental Risk Assessment and Management» an der Empa und wurde kürzlich zu den «World‘s most influential scientific minds» des Jahres 2015 ernannt. Er ist ausserdem «Associate Editor» des Journals «Environmental Pollution».

Informationen

Prof. Dr. Bernd Nowack
Technologie und Gesellschaft
Tel. +41 58 765 76 92

 

Redaktion / Medienkontakt

Cornelia Zogg
Kommunication
Tel. +41 58 765 45 99


Links

Weitere Informationen zu NanoImpact

NanoImpact Website