Empa-Spinoff «compliant concept» bei «Venture 2010» ausgezeichnet

Innovatives Pflegebett unter den «BestenGeschäftsideen»

14.01.2010 | BEATRICE HUBER

Das Team des Empa-Spinoff «compliant concept» eilt von Erfolg zu Erfolg. So auch bei «Venture», dem grössten Businessplan-Wettbewerb der Schweiz. Die Wissenschaftler um Michael Sauter sind unter den zehn Preisträgern mit den «Besten Geschäftsideen».

/documents/56164/279891/a592-2009-11-15-b0x+stopper+Heuberger+Preis.jpg/ef7a55ce-dce8-4dfe-afba-a9fa66bdfe33?t=1448305372633
 

205 Teams haben ihre Geschäftsidee eingereicht; «compliant concept» gehört zu den zehn Gewinnerteams. Heute Abend findet die Preisverleihung der ersten Phase von «Venture 2010» statt, des grössten Businessplan-Wettbewerbs der Schweiz. Gekürt werden – in Anwesenheit von Bundespräsidentin Doris Leuthard – die «Besten Geschäftsideen».

Bereits angelaufen ist Phase 2 von «Venture 2010», in der die teilnehmenden Teams ihren Businessplan mit Hilfe professioneller Coaches und diverser Veranstaltungen bis zur Präsentationsreife erarbeiten. «compliant concept» nimmt auch an dieser Phase teil. Die Gewinner der zweiten Phase werden dann im Mai gekürt.

Alle zwei Jahre organisieren die ETH Zürich, das Beratungsunternehmen McKinsey & Company und neu die Förderagentur für Innovation KTI den Businessplan-Wettbewerb «Venture». Dieser wird von der Schweizer Industrie finanziert und findet 2010 bereits zum siebten Mal statt. Das Preisgeld für prämierte Geschäftsideen und Businesspläne beträgt insgesamt über 150'000 Franken.

 

Der Empa-Spinoff «compliant concept»
Das junge Unternehmen ist ein Spinoff der Empa und der ETH Zürich, herausgewachsen aus der Empa-Abteilung «Mechanics for Modelling and Simulation» und der Gruppe «Smart Materials and Structures». Ziel der Forscher um Michael Sauter ist es, neue Technologien zu entwickeln, die den Alltag erleichtern. Schon jetzt bestehen zahlreiche Partnerschaften: OBA AG, Festo AG, Composites Busch SA, Nauer AG, Bigla Care, Sarna Plastec AG, Produ-Plast AG, Qualicut AG und dem Paraplegiker-Zentrum Nottwil sowie der Hochschule für Technik Rapperswil. Seinen Sitz hat das Jungunternehmen auf dem Empa-Areal in Dübendorf im dortigen Technologiezentrum glatec. Im November hat das «compliant concept»-Team bereits den Heuberger Winterthur Jungunternehmerpreis und damit 150'000 Franken gewonnen.

 
 

 

 Weitere Informationen

                   
Redaktion / Medienkontakte