Massnahmenpaket zur Steigerung der Energieeffizienz vorgestellt

Der ETH-Bereich als Energievorbild

27.11.2014 | MICHAEL HAGMANN
Der ETH-Bereich, zu dem auch die Empa gehört, nimmt seine Rolle als Energie-Vorbild aktiv wahr und unterstützt den Bund bei der Umsetzung der Energiestrategie 2050  – dies nicht nur durch Lehre und Forschung, sondern auch bei Infrastruktur und Betrieb im ETH-Bereich.
/documents/56164/256671/a592-2014-11-27-b1s_energievorbild.jpg/a6cc0eca-622a-4c5d-be16-e5c406a3e9c5?t=1448303161033
 

Quelle: iStockPhoto.com

 

Der Präsident des ETH-Rats, Fritz Schiesser, hat heute im Beisein von Bundesrätin Doris Leuthard und den CEO von bundesnahen Betrieben eine Absichtserklärung unterzeichnet und ein gemeinsam erarbeitetes Massnahmenpaket zur Steigerung der Energieeffizienz vorgestellt. Gleichzeitig wurde hierzu der «Startbericht 2014 Energie-Vorbild Bund» publiziert.

Hier geht’s zur Medienmitteilung des ETH-Rates und hier zur Medienmitteilung des Bundesrates.

 
 
 

Weitere Informationen


Redaktion / Medienkontakte