Dr. Pierangelo Gröning

Tätigkeitsgebiet

  • Departementsleiter ‚Moderne Materialien und Oberflächen‘
  • Leiter Forschungsschwerpunkt ‚Nanoskalige Materialien & Technologien‘
  • Präsident der Forschungskommission der Empa

 

Spezialkenntnisse

Oberflächen- & Nanotechnologie, Plasmatechnologie, Haftung & Reibung, Photoemission-Spektroskopie, Rastersondenmikroskopie

 

Mitgliedschaft in nationalen und internationalen Gremien

  • Einzelmitglied der Schweizerischen Akademie der Technischen Wissenschaften (SATW)
  • Mitglied “Koordinationsgremium Forschungsverbund Advanced Manufacturing” der SATW
  • Präsident Schweizerische Mikro- and Nanotechnologienetzwerk (SWISS MNT)
  • Vorstandsmitglied Schweizerische Arbeitsgemeinschaft Oberflächen und Grenzflächen (SAOG)
  • Präsident AM-TTC Allianz

 

Gutachter / Rezensent für

JACS; Phys. Rev. Lett.; Phys.; Rev. B.; J. Vac. Sci. and Technol.; Appl. Phys. Lett.; J. Appl. Phys.; Adv. Eng. Mat.; Thin Solid Films; Polymer; Physica E; Electrochemical and Solid-State Letters; Diamond and Related Materials; Materials Science & Engineering B; IEEE Transaction on Nanotechnology

 

Unterricht / Forschungskommissionen

  • Experte der Vigier Stiftung
  • Mitglied Kuratorium des Labors für Ionenstrahlphysik, ETH Zürich
  • Experte Swiss Innovation Forum

 

Curriculum Vitae

  • Berufliche Laufbahn
    • Seit 2006 Empa, Departementsleiter ‚Moderne Materialien und Oberflächen‘
    • 2003 – 2011 Empa, Abteilungsleiter 'nanotech@surfaces' in Thun
    • Verantwortlicher Lehrlingsausbildung für Physiklaboranten
    • 1993 – 2003 Universität Fribourg, Oberassistent und Gruppenleiter ‚Plasmatechnologie‘
    • 1981 – 1986 ABB Turgi, Entwicklung von Antriebsstromrichtern für Schienenfahrzeuge
  • Ausbildung
    • 1993  Dissertation an der Universität Fribourg mit dem Titel ‚Grenzflächenphänomene bei der Deposition von Titannitrid und Titankarbid‘
    • 1984 – 1989 Studium der Physik und Mathematik an der Universität Fribourg 
    • 1978 – 1981 Studium der Elektrotechnik an der Ingenieurschule (HTL) Biel/Bienne
    • 1974 - 1978 Lehre und Lehrabschluss als Elektromechaniker bei der Autophon AG in Solothurn

 

 

 

 


Publikationen
Publikationsliste (PDF, 288kB)