Moderne Leichtbaustrukturen

Der Schwerpunkt des Moduls «Moderne Leichtbaustrukturen» liegt auf Baustoffsystemen wie karbon-faserverstärkten Spannbetonteilen, die das Gewicht von Brücken- und Gebäudefertigteilen deutlich reduzieren. Wichtige Anforderungen sind hierbei die Erschwinglichkeit, die Langlebigkeit sowie der Brandschutz.

Zusätzlich sollen in diesem Modul Materialien und Systeme für die Schall- und Schwingungsdämpfung entwickelt werden. Hauptziel ist dabei die Verringerung der Schallübertragung in Leichtbaustrukturen, wobei die Charakterisierung und Analyse experimentell im neuen Bauakustiklabor der Empa erfolgt.

/documents/20659/66477/Picture_Advanced+Lightweight+Structures_Bridge/d61a2518-1e0a-4edc-89d6-e659e58edd39?t=1446541973383
Innovative biaxial karbonfaserverstärkte Spannbrücke aus Sperrholz und GFRP (ohne Verwendung von Stahl) auf dem Empa-Campus in Dübendorf.
Prof. Dr. Giovanni Terrasi

Prof. Dr. Giovanni Terrasi
Abteilungsleiter

Telefon: +41 58 765 4117