Energiebedarf

Die Forschungstätigkeit in diesem Modul konzentriert sich auf zwei wichtige Anwendungsbereiche, nämlich auf den Energiebedarf in vorhandenen und neuen Gebäuden und den Energiebedarf für Verkehr und Mobilität. In Gebäuden sollte der Energieverbrauch idealerweise nahe bei null liegen. Neue Gebäude könnten künftig sogar zu Nettoenergieerzeugern werden. Für die Mobilität der Zukunft kommt wiederum emissionsarmen Elektrofahrzeugen eine zentrale Rolle zu.

Die wesentlichen Zielsetzungen in diesem Modul sind:

  • Evaluierung und Verbreitung der effizientesten Energiespartechnologien und -strategien im vorhandenen Gebäudebestand zu tragbaren Kosten
  • Entwicklung und Demonstration von Nullenergiekonzepten für die Gebäude der Zukunft auf der Grundlage erneuerbarer Energiequellen
  • Erforschung von neuen und verbesserten Technologien für die Energieumwandlung und- speicherung in Gebäuden, die bereits künftige Anforderungen erfüllen
  • Systemintegration von neuen Materialien und Technologien zur Verbesserung der Energieeffizienz
  • Evaluierung von robusten Gebäudesystemen, die flexibel an künftige Anforderungen und klimatische Veränderungen angepasst werden können
  • Integration von erneuerbaren Energietechnologien wie Photovoltaik und Solarwasserstoff
  • Zuverlässigkeitsbewertung von Akkus und Ladestationen für Elektrofahrzeuge
/documents/20659/66477/Picture_RFA_Energy_Demand_Kehrfahrzeug/fe32794f-6593-4d1f-ac58-19c0939d6b1a?t=1447073330390
hy.muve ist ein Kehrfahrzeug, das mit Wasserstoff betrieben wird und mit Partnern aus der Industrie entwickelt worden ist