Empa-Akademie  
Aktuelle Veranstaltungen
Archiv Veranstaltungen
Externe Veranstaltungen
Publikationen
Anreise
Kontakt

YouTube
Twitter flickr
XING facebook Linkedin
AppStore
GooglePlay

 

Empa-Akademie

Willkommen bei der Empa-Akademie

Mit einem vielfältigen Angebot von Weiterbildungs- und Informationsveranstaltungen bietet Ihnen die Empa-Akademie eine lebendige Plattform für den Wissenstransfer und Dialog mit Fachleuten aus Wissenschaft und Wirtschaft sowie auch für die interessierte Öffentlichkeit.

An uns thematisch nahestehende Institutionen und Firmen vermieten wir unsere Infrastruktur auch gerne für Tagungen, Konferenzen oder Seminare. Details zu Räumen, Preisen und Infrastruktur finden Sie über den entsprechenden Link rechts. Möchten Sie Ihr Programm dabei durch ein Empa-Referat oder Laborbesuche auf dem Campus ergänzen? - Fragen Sie uns, wir beraten Sie gerne.

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt oder Besuch!


 

8. September 2014

SGK/SSCr Annual Meeting 2014
2014 annual meeting and general assembly of the Swiss Crystallographic Association (SGK/SSCr).

16. September 2014
LICARA - Chancen und Risiken von Nanoprodukten
Im Rahmen des EU-Projektes LICARA haben Partner aus KMU und der Wissenschaft gemeinsam einen praxisorientierten Leitfaden für KMU entwickelt, um die Chancen und Risiken auf dem Weg zur nachhaltigen Innovation von Nanoprodukten abwägen zu können. LICARA steht dabei für «Life Cycle Approach and human Risk Assessment».


Kontakt
:

Anja Pauling
Leiterin Empa-Akademie
Tel. +41 58 765 45 30

Haben Sie noch Fragen?
Sie erreichen uns auch per E-Mail


Vermietung unserer AKADEMIE
für Ihre Tagungen, Konferenzen, Seminare


Unsere AKADEMIE ist mit einer induktiven Höranlage ausgestattet:


Empa-Kolloquium
Einen Vortrag des Empa-Kolloquiums verpasst? Kein Problem, viele Beiträge aus der Vortragsreihe der Empa-Akademie können Sie hier herunterladen.


"Wir schätzen die Empa-Akademie als Plattform des Wissenstransfers zwischen Forschung, Entwicklung und Praxis sehr. Sie ist daher die ideale Partnerin für unsere Hauptveranstaltung der „Tage der Technik“".
Isabella Friedrich, Swiss Engineering
zurück  Links  Artikel versenden  Druckansicht